Gitarrenfestival 2017

8. Intern. Freepsumer Gitarrenfestival

07.09.2018 – 08.09.2018

In diesem Jahr erwarten wir insgesamt neun Künstler von vier Kontinenten hier in Freepsum auf der Bühne. Fingerstyle-Gitarre, Singer-Songwriter, Folk, Jazz und sogar arabische Anklänge werden uns hier begegnen.

Auch zu lernen gibt es wieder einiges: Verschiedenste Workshops rund um das Saiteninstrument finden am Samstag statt - natürlich gefolgt von der Open Stage, wo jeder seine (neu erworbenen) Fähigkeiten präsentieren kann.

Auf der Ausstellung werden unter anderem handgebaute Gitarren und Notenmaterial zu bestaunen sein.

Eine unvorhergesehene Programmänderung gibt es für den zweiten Festivaltag. Der Gitarrist Philipp Wiechert musste seinen Soloauftritt für Sonnabend leider aus gesundheitlichen Gründen absagen. Er wird aber trotzdem vor Ort sein und als musikalischer Leiter zusammen mit Sönke Meinen das Festival moderieren.

Würdig vertreten wird Wiechert am Wochenende durch „Guanduo“. Das sind die brasilianischen Musiker Eduardo Pinheiro and Juliano Camara, zwei Gitarristen, Komponisten, und Freunde seit Kindertagen. Im Jahr 2015 wurde Ihr erstes Album "Inventos" veröffentlicht, welches bereits mehrere Preise bei nationalen Wettbewerben gewann. Das Duo hatte bereits Auftritte auf einigen von Brasiliens wichtigsten Bühnen und Festivals, wie das Instrumental SESC Brasil, MIMOFestival and Savassi Festival.

Zwei Videos der Brasilianer auf Youtube:
Samba Noturno
Pega Esse Nego, Derruba No Chão

Neben Guanduo werden am Samstag außerdem das Duo „Sonobe Unit“ (Anna-Lucia Rupp & Lukas Häfner) und der Japaner Okapi, einer der renommiertesten Fingerstyle Gitarristen Asiens zu erleben sein.

Trailer zum Festival

 

Wer am Freitag Karten für beide Tage vorzeigt, bekommt einen Verzehrgutschein über 5,- € als Festivalermäßigung.

 

 

KÜNSTLER/ARTISTS:

Reentko Dirks (D)
Bjarke Falgren & Sönke Meinen (DK/D)
Jaimi Faulkner (AUS)

Philipp Wiechert (D) fällt aus - Vertretung: Guanduo (Brasilien)
Lukas Häfner & Anna-Lucia Rupp (D)
Okapi (JP)



EINTRITTSKARTEN/TICKETS:

Freitag/Friday
Vorverkauf/advance sale: 22 €
Abendkasse/box office: 25 €

Samstag/Saturday
Vorverkauf/advance sale: 22 €
Abendkasse/box office: 25 €

Workshops: 10 € (Bezahlung und Anmeldung vor Ort)

- KAUFEN/BUY: Nordwest-Ticket (Achtung: Nordwest-Ticket erhebt zusätzliche Versandkosten/Nordwest-Ticket demands mailing expenses)

- RESERVIEREN/RESERVE: www.landkultur-freepsum.de/reservierung.html
(Karten liegen an der Abendkasse bereit, keine zusätzlichen Versandkosten/the tickets are waiting for you at the box office, no added mailing expenses)

Es gibt die Möglichkeit, über die Touristik-GmbH Krummhörn-Greetsiel UNTERKUNFT UND TICKET IM PAKET zu buchen/
You can order your TICKET AND ACCOMODATION TOGETHER via "Touristik GmbH Krummhörn-Greetsiel":
ilona.gosepath@greetsiel.de
Tel.: 0049 (0) 4926 - 91880


ABLAUF/SCHEDULE:

Freitag:
Einlass/doors open at 18:30 Uhr / 6:30 pm

19:00 Uhr: Festivaleröffnung/festival opening
19:15 Uhr: KONZERT Reentko Dirks
20:15 Uhr: KONZERT Bjarke Falgren & Sönke Meinen
21:15 Uhr: KONZERT Jaimi Faulkner


Samstag:

13:00 Uhr: Workshops
14:15 Uhr: Workshops (2. Runde)
15:30 Uhr: Teepause & Ausstellung
16:00 Uhr: Open Stage
18:00 Uhr: Abendessen & Ausstellung

19:00 Uhr: KONZERT Philipp Wiechert - Vertretung: Guanduo
20:00 Uhr: KONZERT Anna-Lucia Rupp & Lukas Häfner
21:00 Uhr: KONZERT Okapi

Die Konzerte dauern etwa 45 Minuten. Zwischen den Konzerten gibt es Pausen.
Every concert lasts 45 minutes. Between the concerts there will be short breaks.



KÜNSTLER/ARTISTS:

Reentko Dirks:
Reentko Dirks ist ein Grimme-Preis nominierter Gitarrist und Komponist. Er schrieb und produzierte Musik für Künstler des Cirque du Soleils sowie die Semperoper Dresden und ist Mitglied im EUROPEAN GUITAR QUARTET. Einem breitem Publikums ist Reentko vor allem als Gitarrist an der Seite von Giora Feidman oder auch Ben Becker bekannt. Er ist sowohl in der Klassik (u.a. mit Ksenija Sidorova, Yo Yo Ma) als auch in der Popmusik aktiv, u.a. mit Künstlern wie Andreas Bourani, Max Mutzke oder Bosse.
Er entwickelte eigene unorthodoxe Spieltechniken auf der Gitarre und setzte sich intensiv mit Flamenco und außereuropäischer Musik auseinander - hierfür lebte er u.a. ein halbes Jahr in Jerusalem, um sich verstärkt mit der dortigen arabischen Musik auseinanderzusetzen.
Seine verschiedenen Projekte sind vielfach preisgekrönt, so erhielt er u. a. den Sonderpreis des "European Guitar Award 2006′′, den Deutschen Kleinkunstpreis 2008 und - für die von ihm co-arrangierte und eingespielte CD "Carmen" mit Ksenija Sidorova - den Klassik-Echo 2017. Seine CD "Le Cirque" wurde 2013 für den Deutschen Schallplattenpreis nominiert.
“In seiner Musik erzählt uns Reentko Geschichten - von weit entfernten Orten und denen tief in uns selbst. Und er ist ein außergewöhnlicher Geschichtenerzähler.” (YoYo Ma)

www.reentko.com


Sönke Meinen & Bjarke Falgren:
Mit einem Duoprogramm zwischen berührenden Klanglandschaften und virtuoser Spielfreude entlocken der dänische Violinist Bjarke Falgren und der ostfriesische Gitarrist Sönke Meinen ihren Instrumenten eine ungewöhnlich breite Palette an Klangfarben, von warm und weich bis kraftvoll und perkussiv.
Bjarke Falgren ist mit verschiedenen Projekten regelmäßig in aller Welt unterwegs. Er schreibt und produziert zudem Musik für Film- und Theaterproduktionen und ist ein gefragter Studiomusiker. Die Jazzgeigenlegende Svend Asmussen betitelte Bjarke Falgren als seinen musikalischen Erben und sagte über ihn: „Bjarke Falgren is the hardest swingin´ fiddler I have seen since Stuff Smith“.
Seit Sönke Meinen auf der Bühne steht, war er Preisträger diverser internationaler Wettbewerbe, im Jahre 2016 gleich bei zwei der renommiertesten weltweit: als Gewinner des „Guitar Masters“-Wettbewerbs und Sponsoring-Preisträger des „European Guitar Awards“. Gitarrenlegende Tommy Emmanuel nannte ihn „einen der kreativsten Gitarristen der aktuellen Gitarrenszene“.
Bei dem diesjährigen Konzert werden sie in Freepsum ihre Debüt-CD vorstellen. Ihre fast ausschließlich eigenen Kompositionen sind mal ganz zart, mal höchst energetisch, aber immer mitreißend, voller Spielwitz und Emotion.

www.falgren.com - www.soenkemeinen.com


Jaimi Faulkner:
Kombiniert man tolles Songwriting, außergewöhnliches Gitarrenspiel, eine soulige Stimme und mitreißende Live-Auftritte, erhält man Jaimi Faulkner, ein Multi-Talent aus Australien.
Jaimi Faulkner wuchs umgebend von Blues-, Country-, Soul- und Folkmusik auf. Als Teenager begann er eigene Songs zu schreiben und die Einflüsse seiner Kindheit mit der neueren Popmusik zu kombinieren. Schon mit 21 Jahren veröffentlichte er seine erste CD „Last Light“, die gleich auf Platz 5 der australischen Charts des Rhythm Magazins einstieg. Faulkner trat im Fernsehen (Morgenmagazin) auf und spielte im Vorprogramm des britischen Popstars Tom Odell auf seiner Europatour. 2017 veröffentlichte er sein aktuelles Studioalbum „Back Road“.

www.jaimifaulkner.com


Philipp Wiechert:
Philipp Wiechert hat sich in den letzten Jahren nicht nur als Solokünstler, sondern auch als Bandleader, Komponist, Arrangeur, Theatermusiker, Workshopdozent und gefragter Sideman einen herausragenden Ruf in der Musikszene im In- und Ausland erspielt.
Im Sommer 2018 präsentiert er nun sein Soloprogramm, das sich zwischen Jazz, Fingerstyle und Folk bewegt. Es eröffnet dem Zuhörer eine Klangwelt, die sich sowohl bei Elementen konzertanter Akustikgitarre als auch bei modernen E-Gitarrensounds bedient. Der Einsatz von Effektgeräten und Loopstations gibt seinen Stücken eine Vielschichtigkeit, die oft mehr als nur einen Interpreten vermuten lässt.
Philipp Wiechert studierte Jazzgitarre, Akustische Gitarre und Musikpädagogik an der Hochschule für Musik in Dresden.
Er ist Mitbegründer und Gitarrist der Modern Gypsy Swing Band „Friling“, und arbeitet außerdem regelmäßig mit dem Gitarristen Sönke Meinen, dem Bassisten Sebastian Braun, der Berliner Jazz-Sängerin und Schauspielerin Pascal von Wroblewsky sowie dem Saxofonisten Falk Breitkreuz zusammen.
Als Theatermusiker und Komponist war er bisher u.a. bei den Bad Hersfelder Festspielen, am Staatstheater Hannover, sowie am Theater Plauen-Zwickau engagiert.


Lukas Häfner & Anna-Lucia Rupp:
Groovige Gitarrenbeats treffen auf eine herzerwärmende Stimme.
Anna-Lucia lebt ihre Leidenschaft für unterschiedliche Stilistiken in zahlreichen erfolgreichen Bandprojekten aus und bringt diese musikalische Vielseitigkeit in das Duo ein. Die Finalistin der Unisa International Voice Competition 2018 in Pretoria, Südafrika überzeugt mit ihrer vollen, warmen Stimme.
Lukas hat die wunderbare Fähigkeit, seine Mitmusikerin durch sein gefühlvolles Spiel zum Strahlen zu bringen, um dann nur in besonderen Momenten seiner eigentlichen Virtuosität Raum zu geben. Er ist Preisträger des Kurt Maas Jazz Awards und beeindruckt durch einfühlsame Melodieführung, farbenfrohe Begleitmuster und groovige Beats.
Ihre akustischen Songs sind unmittelbare Ergebnisse intensiver Kreativmomente und lassen das Publikum schwelgen, träumen und mitwippen.

www.lukashaefner.de


OKAPI:
OKAPI ist preisgekrönter Fingerstylegitarrist aus Japan und trotz seiner noch jungen Karriere einer der renommiertesten Gitarristen Asiens.
Mit seinen perkussiven, groovigen Stücken hat er sich in kürzester Zeit ein großes Publikum erspielt und steht nun vor seiner ersten Europatournee.
Seine Musik ist in verschiedenen japanischen TV-Produktionen und Kinofilmen zu hören und wurde in Werbespots von Suzuki verwendet. Mit "trichromatic" hat er kürzlich sein viertes Studioalbum veröffentlicht.
OKAPIs Musik ist mal höchst energetisch und mal melodisch filigran - immer aber lebendig und mitreißend. Millionen Klicks in den sozialen Medien sprechen für sich: OKAPI ist ein ganz besonderer Gitarrist, der im August/September 2018 nun zum ersten Mal auch in Deutschland zu erleben ist!

www.okapi-music.com

 

WORKSHOPS (Bezahlung und Anmeldung vor Ort):

"Express yourself through music“ (auf Englisch) - Bjarke Falgren
Link up with the sound, impulses, inspiration and melodies that come to you.
Tools on how to find inspiration when you "cannot hear anything”.

"Flamenco meets Funk" - Reentko Dirks
Flamenco und Funk haben von Natur aus nicht viele gemeinsame Berührungspunkte, aber auf der Gitarre gibt es Flamencotechniken, die sich hervorragend in funky Grooves einbinden lassen. in diesem Workshop werden diese Spieltechniken sowie einige Grooves demonstriert (und gemeinsam gespielt) - und vor allem am Ende miteinander verbunden. Notenkenntnisse sind für diesen Workshop nicht erforderlich.

"Klangvolle Songbegleitung“ - Philipp Wiechert & Lukas Häfner
Nicht alle GitarristInnen singen auch. TTrotzdem hat fast jeder, ob zu Hause oder auf der Bühne schon einmal eine Gesangsstimme, andere Instrumente oder sich selbst auf der Gitarre begleitet. In diesem Workshop geht es um einfache Tricks und Kniffe, dafür interessantere und abwechslungsreichere Möglichkeiten zu finden, ohne sich die Finger zu verknoten.

„Groovy Percussive Fingerstyle“ - Sönke Meinen & Okapi
In diesem Workshop wird der Schwerpunkt auf perkussiven Spieltechniken liegen, die Gitarrenspiel so energetisch und lebendig gestalten können. Schritt für Schritt werden dabei die verschiedenen Klänge eines Schlagzeugs auf der Gitarre imitiert und zu Grooves zusammengesetzt, die dann in einen musikalischen Kontext eingebunden werden. Anhand von Beispielen in verschiedenen Schwierigkeitsgraden wird erforscht, inwieweit Perkussion dem Gitarrenspiel mehr Leben einhauchen kann (und wann sie der Musik vielleicht auch eher im Weg steht).

 

AUSSTELLER/EXHIBITORS:

Gitarrenatelier Daniel Stark
Voss Guitars
Gitarrenbau Katharina Leinemann

Zudem verlosen wir auf dem Festival eine Gitarre von Baton Rouge!

Zurück

Tickets

Eintrittskarten zu unseren Veranstaltungen können Sie bei uns online reservieren:
Karten reservieren

Reservierungen sind bis 15 Uhr am Veranstaltungstag möglich, die Tickets werden dann für Sie an der Abendkasse hinterlegt.

Außerdem besteht die Möglichkeit, Karten bei Nordwest-Ticket online zu bestellen, oder bei einer der Vorverkaufsstellen:
Liste der Vorverkaufsstellen im Nordwesten